• • • Hahnenklee-Bockswiese

1964 - 1971

1964 Will Meisel

  • geboren am 17. September 1897
  • gestorben am 29. April 1967
  • Paul Lincke Ring 1964
  • Will Meisel schrieb die Musik zu 44 Tonfilmen, 8 Operetten sowie unzählige Evergreens wie Berlin bleibt doch Berlin
  • wir wollen Freunde sein fürs ganze Leben und Fräulein Pardon
  • im Mai 1926 gründete er seinen eigenen Musikverlag

1966 Dr. Edmund Nick / Franz Grothe

  • geboren am 22. September 1891 in Reichenberg Böhmen / 17. September 1908 in Berlin
  • gestorben am 11. April 1974 in Geretried bei München / 12. September 1982
  • Paul Lincke Ring 1966
  • Dr. Edmund Nick war Musikalischer Leiterdes Breslauer Senders, dto. des Kabaretts die Katakombe Berlin, Chefdirigent am großen Schauspielhaus in Berlin, Chefdirigent der Bayrischen Staatsoperette, Leiter der Hauptabteilung Musik beim WDR Köln
  • Edmund Nick schrieb, Lieder, Chansons, Bühnen und Filmmusiken, Operetten und Musik für Lustspiele
  • Franz Grote studierte an der Berliner Musikhochschule. Grothe schuf die Filmmusiken zu
  • Ich denke oft an Piroscka - Das Wirtshaus im Spessart, sowie - Wir Wunderkinder -
  • Seid 1965 war Franz Grothe musikalischer Leiter der Fernsehsendung der - Blaue Bock
  • 1969 Nico Dostal
  • geboren am 27.November 1895 in Korneuburg in Niederoestereich
  • gestorben am 27. Oktiober 1981 in Salzburg
  • Paul Lincke Ring 1969
  • Nico Dostal ist als der letzte große österreichische Operettenkomponist anzusehen
  • Er erschuf 18 Operetten und zahlreiche Symphonische Werke. u.a. Clivia - Monika -

1971 Dr. Werner Eisbrenner

  • geboren am 2. Dezember 1908 in Berlin
  • gestorben am 7. November 1981 in Berlin
  • Paul Lincke Ring 1971
  • der Filmkomponist Werner Eisbrenner gehörte in den 40er und 50er Jahren zu den bedeutendsten deutschen Filmkomponisten
  • bis zum Ende des Krieges schrieb er die Musik zu Filmen wie Zentrale Rio - Zwischen Himmel und Hölle - Romanze in Moll - Titanic - und - Große Freiheit Nr. 7 -
  • nach dem Kriege setzte er seine Laufbahn erfolgreich fort mit den Filmen Berliner Ballade -
  • Herrliche Zeiten - Im Weißen Rössel - Der Letzte Mann - Buddenbrooks - Sturm im Wasserglas-. Neben seiner Tätigkeit als Filmkomponist war W.E. Berater beim Rundfunk und Dirigent beim Sender Freies Berlin

1971 Günter Neumann

  • geboren am 19.März 1913 in Berlin
    gestorben am 17.Oktober 1972 in München
    Paul Lincke Ring 1971
    ab 1929 wirkte er als Klavierhumorist beim - Kabarett - als Komiker
    später bei der - Katakombe -
    1948 gründete er die Insulaner
    Ernst Reuter zeichnete ihn mit der Freihaietsglocke aus.
    Ab und an machte er auch Beiträge für - Die Rückblende -
    Für Hans Rosenthals Dalli Dalli-Sendungen schrieb er die umrahmenden Chansons.