• • • Hahnenklee-Bockswiese

Sternwanderung 2012

Sternwanderung 2012 am 19. August 2012

Am 19. August um 7.45 fuhren wir bei wiederum herrlichem Wetter mit 7 Wanderfreunden und Dackel Oskar zur Sternwanderung nach Elbingerode zur Bodefeldhalle. Wanderkamerad Peters erwartete uns dort und mit 60 Wanderern machten wir uns auf eine sehr interessante Tour durch den Elbingeröder Bergbau. Wir durchstreiften das Gebiet der Pingen, ließen uns erklären, warum und wofür sie da waren und erfuhren, mit wie viel Mühen man damals das Erz aus dem Boden geholt hat. Oskar war immer als Erster im Loch und wir hatten Angst, dass er irgendwann nicht mehr auftaucht. Die Montangeschichte rund um das Bodefeld ist hoch interessant, aber um alle Reviere zu erforschen, braucht man schon einige Tage, zumal Elbingerode Eisenerz hatte, und heute dort noch Kalk abgebaut wird. Wir besuchten auch den Hirschbrunnen, ein neu aufgelegtes Naherholungsziel, wo vom Harzklub anlässlich der 125 Bestehen des Harzklubzweigvereins Elbingerode ein Baum gepflanzt wurde. Pünktlich gegen 11.oo Uhr trafen wir wieder in der Bodefeldhalle zum Gottesdienst ein. Inzwischen war unsere Zahl auf ca. 1000 Wanderer angewachsen. Ab 12 Uhr lief ein buntes Unterhaltungsprogramm mit reichlich Essen und Trinken, was bei der Hitze von über 30° besonders wichtig war. Dr. Ermrich begrüßte alle Wanderer und freute sich über soviel Beteiligung, zumal auf den Harzklub in 2014 der Deutsche Wandertag zukommt. Nach Ausgabe der Wimpel, der wie seit Jahren immer von unserem Wanderkameraden Otto entgegengenommen wurde, machten wir uns müde, aber zufrieden, auf den Heimweg. V. B.