• • • Hahnenklee-Bockswiese

Harzer Heimattag in Hahnenklee-Bockswiese am 28.07.2013

Wie jedes Jahr das größte Ereignis im Harzklub der Harzer Heimattag. Für 2013 ist der Harzklub-Zweigverein Hahnenklee-Bockswiese zuständig. Der Erhalt der Harzer Traditionen ist eines der wichtigsten Traditionen des Harzklubs.

Die Höhenviecher Rubin und Rika der Familie Spahn aus Langelsheim führten den Festumzug zum Harzer Heimattag in Hahnenklee-Bockswiese an.

Viele Heimatgruppen aus dem Harzer Land mit reichlich Akteuren trafen sich bei strahlenden Sonnenschein und bulliger Hitze im Kurpark von Hahnenklee-Bockswiese.

Der Umzug

 

 

Nicht so groß wie er sein sollte; da wegen der Hitze ( Temp. Über 32°) einige Gruppen ausgefallen waren. Die Höhenviecher der Familie Spahn voran ging es um 11. 00 Uhr einmal rund um den Kurort, zum Kurpark. Mit von der Partie waren die Waldluchse, der Hahnenkleer Schützenverein und die anwesenden Trachten und Jodler Gruppen. Nach Beendigung des Umzuges kamen die Grußworte der verantwortlichen und das Bühnen Programm begann.

Die Brauchtumsgruppen

 

 

Ab 12.00 Uhr unterhielten Brauchtums Gruppen aus dem gesamten Harzgebiet die Zuschauer in wechselnder Folge auf der Hauptbühne. Darunter waren Peitschenknaller, Jodler, Zitterspieler und Volksmusiker .

Impressionen vom Heimattag 2013

 

 

 

 

Rubin und Rika Mutter und Tochter des Harzer Höhenviehs durften ausgiebig bewundert und auch in den Arm genommen werden.