• • • Hahnenklee-Bockswiese

Über Uns

Der Harzklub-Zweigverein Hahnenklee-Bockswiese wurde vor mehr als 120 Jahren am 17. Februar 1895 gegründet. Er hat z.Zt. circa 400 örtliche und überörtliche Mitglieder.

Die Hauptaufgaben bestehen darin, Wanderungen anzubieten und durchzuführen, die Wanderwege zu pflegen und zu erhalten. Zu  dem umfangreichen Wegenetz gehören Hinweisschilder, Bänke, Brücken und Schutzhütten. Die Wanderungen sind offen für Jedermann, Einheimische und Gäste. Themen zum Naturschutz werden dabei aufgegriffen und vertieft.

Alljährlich - 2019 bereits zum 39. Mal-  findet ein „Wandertag für Menschen mit Behinderungen“  im August statt. Dies ist durch zwei behinderten- und rollstuhlgerechte Wanderwege und Helfer/-innen  unseres Zweigvereines möglich.

Aus der ehemaligen Heimatstube entwickelte sich das Heimatmuseum in der Rathausstraße. Es wurde 2016 eröffnet. Hier finden Sie anschauliche Darstellungen und Informationen  zur Geschichte unseres Ortes und die Paul-Lincke-Ecke. Zahlreiche Sonderveranstaltungen haben dazu geführt, dass sich unser Museum zu einem Treffpunkt für Einheimische und Gäste entwickelte. Schauen Sie doch selbst mal rein, unser ehrenamtliches Museumsteam freut sich über Ihren Besuch.

Unser Nachwuchs wächst in der Kinder- und Jugendgruppe „Die Waldluchse“ heran. Zusammen mit unseren beiden Jugendwartinnen treffen sich die Kinder regelmäßig, erfahren spielerisch etwas über ihre Harzer Heimat und deren Natur . Naturschutzprojekte, Ausflüge, Singen und Basteln finden großen Anklang. Bei Auftritten erfreuen die Kinder Jung und Alt.

Unsere Vereinshütte befindet sich in Hahnenklee nahe der nordischen Stabkirche, direkt neben dem Kinderhaus. Wir nutzen sie für verschiedene Veranstaltungen.

Vereinsarbeit in Hahnenklee-Bockswiese

Wanderungen

  • offene Wanderungen für Jedermann
  • Wanderungen mit Gästen
  • Kinder- und Familienwanderungen
  • Fackelwanderungen
  • Durchführung des jährlich stattfindenden "Wandertages für Menschen mit Behinderungen",
    sog. Rollstuhlwandertag

    2019 findet dieser besondere Wandertag zum 39.Mal statt.
  • Exkursionen zur Bergwiesenblüte unter der Leitung einer Biologin
  • Einkehr nach Wanderungen ( siehe Wanderprogramm )
  • Klönnachmittag ( auf Anfragen beim Hüttenwart )

Unterhaltung eines 250 km langen Wanderwegenetzes

  • Beschilderung der Wanderwege
  • Erfassung der GPS-Koordinaten der Schilder-Positionen
  • Pflege und Instandsetzung von 8 Schutzhütten
  • Pflege und Neugestaltung von 200 Ruhebänken
  • Unterhaltung von zwei Rollstuhlwanderwegen (2 und 4 km )

Betreuung des Heimatmuseums Hahnenklee-Bockswiese

  • Unterhaltung und Pflege des Museums und der Exponate
  • regelmäßige Öffnungszeiten mit ortskundiger Betreuung
  • Paul-Lincke-Ecke
  • Sonderveranstaltungen,
    z.B. Vorträge zur regionalen Historie des Harzes,
    Ostermarkt, Schneeflöckchenmarkt

Kinder- und Jugendarbeit

  • Treffen der Kinder- und Jugendgruppe "Die Waldluchse"
  • Ausflüge
  • Kinder- und Familienwanderungen
  • Naturschutzarbeit
  • Auftritte bei besonderen Veranstaltungen,
    z.B. Walpurgis, 1.Mai, Weihnachtsfeier

Mitgestaltung des örtlichen Lebens in Hahnenklee-Bockswiese

  • Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen
  • Ausrichten der Senioren-Weihnachtsfeier
  • Vorstandssitzungen

Satzung des Harzklub-Zweigvereines

Satzung_2017-11-02.pdf

Der amtierende Vorstand des Harzklub-Zweigvereines Hahnenklee-Bockswiese

Der amtierende Vorstand des Harzklubs

Werden Sie Mitglied im Harzklub

Alle vorgegebenen Aufgaben kann ein Verein nur bewältigen, wenn viele dabei mithelfen, sei es durch tatkräftiges Zupacken, sei es durch Ihren Mitgliedsbeitrag. Wenn Sie sich mit unseren Aufgaben und Zielen identifizieren wollen, schicken Sie bitte die Beitrittserklärung zusammen mit der Kenntnisnahme zum Datenschutz ausgefüllt an uns .